Beanspruchung auf Druck


Beanspruchung auf Druck
Beanspruchung f auf Druck нагруженность ж. сжатием; работа ж. на сжатие

Neue große deutsch-russische Wörterbuch Polytechnic. 2014.

Смотреть что такое "Beanspruchung auf Druck" в других словарях:

  • Druck [2] — Druck, exzentrischer. Exzentrische Drücke heißen solche resultierende Drücke (s. Druck) auf Stäbe, Prismen u.s.w., die nicht in der Achse dieser Körper wirken. Die gewöhnlichsten Fälle dieser Art betreffen Pfeiler, Widerlager und andre Mauern.… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Druck, Druckkraft — Druck, Druckkraft. Wenn zwei Flächen verschiedener Körper gegeneinander liegen, so werden sie im allgemeinen eine Wirkung aufeinander ausüben. Das gleiche gilt auch von Flächen, die in beliebigen, durch einen bestimmten Körper gedachten Schnitten …   Lexikon der gesamten Technik

  • Zug-Druck-Schwellbeanspruchung — Unter einer Zug Druck Schwellbeanspruchung versteht man in der Technik eine Beanspruchung, bei der ein Bauteil vom unbelasteten Zustand periodisch entweder mit einer Zug oder einer Druckbeanspruchung beaufschlagt wird. Bei einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Zulässige Beanspruchung — (zulässige Spannung) auf Zug, Druck u.s.w., heißt in der Ingenieurmechanik diejenige rechnungsmäßige Zugbeanspruchung, Druckbeanspruchung u.s.w. pro Flächeneinheit, welcher das Material der Konstruktionen unterworfen werden darf. Bei der Wahl… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Eiserne Brücken — (iron bridges; ponts en fer; ponti in ferro). Zu den E. werden alle jene Brückenbauwerke gezählt, deren Überbau aus Eisen hergestellt ist; der Unterbau (Pfeiler und Widerlager) kann dabei entweder ebenfalls aus Eisen, aus Holz oder, wie es in der …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Festigkeit — Festigkeit, der Widerstand, den feste Körper der Zerstörung (Trennung oder Verschiebung ihrer Teile) durch äußere Kräfte (Belastungen) entgegensetzen (tropfbar flüssige und gasförmige Körper besitzen keine F.). Unter der Einwirkung äußerer Kräfte …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kuppelstangen — (coupling rod, parallel rod, side rod; bielle d accouplement; biella d accopiamento), jene Konstruktionsteile der Lokomotive, die die Triebachse mit anderen Achsen (Kuppelachsen) derart verbinden, daß das hierdurch gebildete System von… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Geschütz — (hierzu Tafeln »Geschütze I IV«), Feuerwaffe von solcher Schwere, daß sie den Handgebrauch ausschließt, besteht im allgemeinen aus dem Geschützrohr und der Laffete (s.d.). Allgemeines. Man unterscheidet Feld , Gebirgs , Belagerungs , Festungs ,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Federn — (springs; ressorts; molle), Konstruktionsteile, die durch entsprechende Gestalt und entsprechend gewähltes Material bei Beanspruchung auf Druck oder Zug innerhalb der Elastizitätsgrenze, bleibende Deformationen von solcher Größe annehmen können,… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Festigungsgewebe — Festigungsgewebe,   Stützgewebe, mechanisches Gewebe, Stereom, pflanzliches Dauergewebe, das dem Pflanzenkörper Festigkeit verleiht. Man unterscheidet zwei Typen: das Kollenchym und das Sklerenchym.   Das Kollenchym besteht aus Zellen, deren… …   Universal-Lexikon

  • Aufladung — Auf|la|dung elektrostatische Aufladung. * * * Auf|la|dung, die; , en: das Aufladen, Aufgeladensein. * * * Aufladung,   1) Elektrizitätslehre, Elektrotechnik: 1) elektrische oder elektrostatische Aufladung, das Aufnehmen positiver oder negativer… …   Universal-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.